Marco Bicego

Marco Bicego stammt aus einer venezianischen Goldschmiedefamilie und erlernte sein Metier im elterlichen Betrieb, der auf die Herstellung von Goldketten spezialisiert war und den er dann auch von seinem Vater übernahm. Im Jahr 2000 stellte er seine erste eigene Schmuckkollektion vor und legte damit den Grundstein für den internationalen Erfolg. Die Marke Marco Bicego steht für traditionelle Goldschmiedekunst ebenso wie für ein außergewöhnliches Design. Typische Stilelemente sind je nach Kollektion die aufwändige Bullino-Gravur, farbenprächtige Edelsteine, das Corda di chitarra-Design oder funkelnde Diamanten.